Sportlicher Sextreff

Im Internet gibt es ein vielfältiges Angebot von erotischen Kontaktbörsen, Dating-Seiten und versteckten oder eindeutigen Angeboten in Inseraten. Das reicht vom Fremdgehen aus Abenteuerlust bis zum Sextreff mit einer Unbekannten. Eine spannende und dabei noch gesunde Variante ist die Verknüpfung von Sport und Sextreff. Vom Online-Dating zum Sextreff Nach der Anmeldung bei einem bekannten Online-Portal begann zunächst meine Suche nach der geeigneten Partnerin. Beim Betrachten der einzelnen Profile stieß ich auf eine Frau, die mich sofort anzog. Ihre erotischen Vorlieben und sexuellen Fantasien waren nahezu identisch mit meinen. Nur bei der Kombination aus Sport und Sextreff kam ich ins Grübeln. Das war neu für mich, das hatte ich noch nirgends gelesen. Aber wozu gibt es die Möglichkeit des Online-Chat. Schnell war klar, dass bei dieser Frau Sport, Erotik und Sex eine Einheit bildeten. Sport als Vorspiel Da wir uns auf Anhieb sympathisch und attraktiv fanden, stand einem Date nichts mehr im Weg. Wir verabredeten uns, aber nicht zum Sextreff, eine Runde Jogging durch den sonnigen Wald stand an! Wie sich zeigte, war das für sie ein erotisches Vorspiel mit grandiosem Ende. Wir rannten eine Stunde, bevor sie auf eine einsame Waldlichtung einbog. Bevor ich noch zu Atem gekommen war, stand sie nackt vor mir. Das Weitere können Sie sich denken! Jedenfalls war dies mein erster sportlicher Sextreff. Ohne Sport geht gar nichts In den folgenden Wochen trafen wir uns noch mehrere Male zum Sextreff unter sportlichen Vorzeichen. Dabei blieb es nicht beim Joggen bis zur Waldlichtung. Alternativen waren Radfahren bis zum Nacktbaden in Tümpeln und Bächen oder Sex unter der Dusche nach einem Squash-Match. Leider ist meine "Sportkameradin" nun zum Studium in die USA entschwunden. Wenn Sie also in Kürze eine Anzeige unter dem Motto Sextreff und Sport lesen, könnte die von mir sein.